Das wäre er gewesen:
Der Goldene Phön 2020

15.03.2020 | 18:00 Uhr | Kom(m)ödchen Düsseldorf
WEGEN CORONA VERSCHOBEN

DER GOLDENE PHÖN

Der Wettbewerb um den Goldenen Phön 2020

Neun wunderbare Impro-Spieler treten an, um gemeinsam die Show ihres Lebens auf die Bühne zu zaubern.
Dafür haben wir in der Crème de la Crème der Improszene gefischt, um Euch echte Filetstücke der Improwelt auf den Brettern des Kom(m)ödchen zu kredenzen.
Gespielt wird in drei Runden mit wechselnder Besetzung. Danach wählt das Publikum die besten Drei ins Finale.
Den Sieger belohnen wir mit dem Goldenen Phön!



Kom(m)ödchen | Kay-und-Lore-Lorentz-Platz | 40213 Düsseldorf



Die Spieler beim Goldenen Phön 2020:


Claudia Stump

Für Garderobe Keine Haftung, Wiesbaden

www.fgkh.de

 

Claudia ist Schauspielerin, Regisseurin, Trainerin, Autorin. Aber vor allem Vollblut-Improspielerin. Nach eigener Aussage ist sie die Sau, die vorne an der Rampe steht und ihr Maul aufreißt, nicht nur zum Singen. Am liebsten leidet sie laut vor sich hin, denn Emotionen kochen in ihr wie Lava. Meistens weiß sie nicht wer sie ist, und wenn ja, wer noch? Sie steht lieber auf der Bühne, denn davor ist es ihr zu voll.


Kjel Fiedler

ImproBerlin

www.improberlin.de

 

Kjel ist ein echter Entertainer. Aufgewachsen in einem lieblich-grauen Plattenbau im realexistierenden Sozialismus, genoss er als Gegenprogramm eine umfassende Musical-Ausbildung in Tanz, Gesang und Schauspiel. Improvisationstheater spielt er seit 2003 und begeistert mit Walkacts, Moderation, Undercover-Entertainment, Improtraining. Der Comedian gewann den Improcup München, die ImproLiga Berlin und wurde 2. beim Goldenen Improstern Köln.


Katharina Butting

Steife Brise, Hamburg

www.steife-brise.de

Foto: Gerrit Meier

Katharina liebt Menschen, ihre Persönlichkeiten und ihre Geschichten. „Zwei Jahre als Ingenieursanwärterin auf einem Containerschiff der deutschen Afrika-Linie lehrten mich, wie verschieden Meere und Menschen sind“, sagt sie selbst über sich. Seit 26 Jahren ist sie Mitglied des Ensembles „Steife Brise“, sowohl als Spielerin als auch im Führungsteam. Sie fungiert außerdem als Leiterin des Trainingsinstituts der Steifen Brise, als Diplom-Schauspielerin, Regisseurin, zertifizierte Trainerin für kreatives Lerntraining und Gedächtnistraining, Trainerin und Coachin für Persönlichkeitsentwicklung.


Frederik Malsy

Für Garderobe Keine Haftung, Wiesbaden

www.fgkh.de

 

Frederik steht seit 24 Jahren auf deutschen und europäischen Impro-Bühnen und ist seit 2000 im eigenen Ensemble „Für Garderobe keine Haftung“ als Spieler, künstlerischer Leiter und Geschäftsführer aktiv. Sprachvirtuos, mit dem Blick fürs Detail und immer aufmerksam: Frederik liebt es, sich selbst und andere zu überraschen. Er spielt zum ersten Mal in Düsseldorf beim Goldenen Phön und freut sich auf einen Ausflug in die Phönixallee.


Claudia Behlendorf

Die Affirmative, Mainz

www.dieaffirmative.de

Foto: Andrea Schombara

Claudia ist seit vielen Jahren als freischaffende Schauspielerin auf internationalen Bühnen sowie im öffentlich-rechtlichen Fernsehen zu bewundern. Ihre geballte Zusatzkompetenz als Volljuristin und Theaterpädagogin macht sie zu einer  Schlagfertigkeitsmaschine. Ihre Eloquenz und ihr Talent für Geschichten ließ sie schon zahlreiche, auch internationale, Improwettbewerbe gewinnen.


Fredanko Beyer

Gast div. Impro-Ensembles, z.Zt. Düsseldorf

 

Fredanko ist gern gesehener Gastspieler der Phönixallee. Er steht seit über zehn Jahren improvisierend auf der Bühne. Auch mit Wörtern. Er über sich: „Hätte ich nur die Buchstaben w s u und l, dann schriebe ich lusuw. Oder Wuls.“ 2018 überzeugte er Publikum und Fachjury beim Flipper in Wesel und trug den Sieg mit seinem spielerisch und musikalisch herzanrührenden Solo „Alles o. k.“ davon. Sein aktuelles Projekt ist die Improgruppe „Nordleuchten“, in der er zu zweit mit Jürgen Boese aus Oldenburg improvisiert.


Anja Balzer

Gast div. Impro-Ensembles, Herne

www.anja-balzer.com

 

Improtheater in Deutschland und vor allem „tief im Westen“ ist ohne Anja nicht zu denken. Seit ihrem Studium der Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften lebt sie im Ruhrgebiet und prägt seit über 20 Jahren die Idee des spontanen Theaters. Als Schauspielerin, Regisseurin, Theaterpädagogin und Moderatorin findet man sie auf Bühnen oder in Workshops in der ganzen Republik. Mit charmantem Understatement und jeder Menge Humor begleitet sie Menschen darin, das Beste von sich zu zeigen. Anja Balzer, selbst lange Jahre Erfahrung mit Haaretrocknen, ist Mutter eines siebenjährigen Sohnes und mit einem Klinikclown verheiratet.


Franz Mestre

Masters of Impro / Kulturfabrik Krefeld

www.kulturfabrik-krefeld.de

Foto: Ralf Uhlen

Franz ist einer der international erfolgreichsten und am besten vernetzten Impro-Schauspieler Deutschlands. Improvisationstheater hat er in den USA kennengelernt und Anfang der 90er Jahre in Deutschland mit etabliert. Der deutsch und spanisch geprägte Schauspieler ist ein vielgebuchter Künstler auf internationalen Festivals und begeistert mit seinem humorvollen und klugen Spiel. Der Regisseur, Kommunikationstrainer und Performance-Coach ist bereits in der vierten Spielzeit Gastgeber der Showreihe MASTERS OF IMPRO in der Kulturfabrik Krefeld.


Nele Weber

Phönixallee Düsseldorf

www.phoenixallee.de

Foto: Michael Jäger

Für die Phönixallee schicken wir in diesem Jahr unsere großartige Nele Weber ins Rennen. Seit rund sechs Jahren vom Improtheater-Virus befallen, steckt sie alle auf und vor der Bühne mit ihrem energetischen Spiel an. Ob große Klappe oder zarte Töne, schreiend komischer Slapstick oder verführerischer Körpereinsatz – Nele zaubert die passende Stimmung in jede Szene. Und sie hat viel zu erzählen, denn im wahren Leben ist sie Polizistin. Gold wert für jeden Improabend.






Die Phönixallee auf und hinter der Bühne

Die Moderatoren des Abends

Christina Arnold und Tobias Reitz

Abendspielleitung | Improvisation am Licht

Annette Krumreihn | Thomas Mesmer





Karten


DER GOLDENE PHÖN

15.03.2020 | 18:00 Uhr | Kom(m)ödchen Düsseldorf
WEGEN CORONA VERSCHOBEN

Vorverkauf: 26,80€ / erm. 23,-€ inkl. Gebühren
Abendkasse: 27,-€ / erm. 23,-€
Freie Platzwahl

Zum Vorverkauf


Der Vorverkauf endet am 15.03.2020 um 12:00 Uhr.
Restkarten gibt es an der Abendkasse.